brrr

25 Jahre Kulturbereich und kein Ende in Sicht! So what – was hinter brrr liegt ist Arbeit im (freien) Radiobereich, Arbeit im Freien Software-Bereich, in der elektronischen Kunst und in unzähligen großen und kleinen kulturellen und künstlerischen Tätigkeiten, inklusive eigenem Verein (wer hatte den nicht auch schon mal?) Momentan verbringt brrr den Winter hinter der Bühne im Dunkeln und fährt dort Ton und Licht. Den Sommer verbringt sie in wechselnden Kulissen dieser Welt. Mit Musik-, Audio- und Soundbeiträgen hat sie ursprünglich für das Kunstradioprojekt radia begonnen, die sich im Laufe der Zeit jedoch verselbstständigten und erweitert wurden. Weitere (Auftrags)produktionen folgten für Videos, bis zu dem Punkt, an dem sich das Material soweit vervielfältigt hatte, dass es Zeit war, sie in die Welt zu schicken. Solle weiteres folgen!